Social Proof

Nutzen Social Proof, Zeitdruck und Produktknappheit, um Kaufanreize zu schaffen und Kaufentscheidungen zu bestätigen.

Show, don’t tell…

Vertrauen schaffen, ROI erzielen
Informativer, sozialer Einfluss beim Einkaufserlebnis liefert messbare Ergebnisse – eine durchschnittliche Umsatzsteigerung pro Besucher von 2,4 % und eine Steigerung der Conversion Rate von 2,3 %.

Angewandte Verhaltensheuristiken
Social Proof ist deswegen so wirkungsvoll, weil die Psychologie der Entscheidungsfindung genutzt wird: Heuristiken (mentale Abkürzungen), die wir alle unbewusst anwenden, z. B. Mitläufereffekt (Bandwagon-Effekt) und die Bestätigungstendenz (Confirmation Bias), bei denen die Entscheidungen anderer als Validierung dienen.

Erzeugen Sie Zeitdruck
Kennzeichen und Zähler verstärken das Gefühl, etwas zu verpassen (z. B. Produktknappheit). Zeigen Sie an, wie schnell Artikel verkauft werden oder wie viele Artikel vorrätig sind. Darüber hinaus können Sie Produkte visuell besonders hervorheben (Von Restorff-Effekt).

Verschiedene Strategien für verschiedene Ziele

Einkaufs- und Interaktionszähler
Zeigen Sie die Beliebtheit von Produkten auf der Seite durch Seitenaufrufe, Anzahl der zum Warenkorb hinzugefügten Artikel oder Transaktionen pro Produkt. So wird ein Gefühl von Dringlichkeit erzeugt und die Nachfrage nach zeitlich begrenzten oder fast ausverkauften Produkten erhöht.

Last added and last booked
Boost confidence and validate product relevance with visual feedback that shows when items are in demand, with time and date as evidence.

Hot product trends
Surface trending products by hour, day, week, or right now and refine by location to help with product discovery or deliver informational social influence and engagement.

Social Proof entlang der Customer Experience

Lassen Sie Ihre Kunden sprechen
Präsentieren Sie in verschiedenen Phasen der Customer Journey Nachrichten auf der Homepage, auf Produktseiten oder an der Kasse.

Senden Sie gezielte Botschaften an bestimmte Kundensegmente
Übermitteln Sie verschiedenen Kundensegmenten maßgeschneiderte Botschaften – heben Sie z. B. für eine Gruppe die Beliebtheit und für eine andere die Produktknappheit besonders hervor.

Kombinierte Online Experiences
Setzen Sie Social Proof in Recovery-E-Mails ein, sortieren Sie Produktempfehlungen nach Beliebtheit und blenden Sie Social Proof-Mitteilungen anhand der Kundenpräferenzen ein, die durch Visitor Pulse ermittelt wurden.

Social Proof bringt Express Gifts über 1 Million $ Jahresumsatz

Express Gifts ist einer der größten Einzelhandelsgeschäfte in Großbritannien mit über 35.000 Produkten im Sortiment. Das Unternehmen beliefert fast 1,5 Millionen Kunden pro Jahr, dabei wird über die Hälfte der Bestellungen online aufgegeben. Express Gifts weiß, wie wichtig es ist, Kunden skalierbar zu beeinflussen.

Social Proof für verschiedene Kundensegmente

Als führender Onlinehändler mit Produkten für Eltern und Kinder hat Mothercare separate, personalisierte und informative Social Proof-Experiences für zwei wichtige Segmente geschaffen: „zukünftige Eltern“ und „neue Eltern“. Das Ergebnis ist eine Steigerung von 3,27% des Umsatzes pro Besucher entlang der Customer Journey.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Browser-Erlebnis zu bieten, den Datenverkehr auf der Website zu analysieren, Inhalte zu personalisieren und gezielt Werbung zu platzieren. Mehr über die Verwendung und Steuerung von Cookies finden Sie in unseren Cookie-Einstellungen. Wenn Sie diese Website weiter verwenden, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Cookies zulassen